Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 24 °C
  • Kontrast

Ausschreibung für den Hallenbadzubau auf dem Wartberg veröffentlicht

Die Planungen für den Hallenbadzubau auf dem Wartberg gehen weiter. Nachdem sich der Gemeinderat der Stadt Pforzheim im Januar mehrheitlich für ein neues Hauptbad auf dem Wartberg entschieden hatte, rückt nun mit dem Beschluss vom 4. April das Bad einen großen Schritt näher. In der Sitzung Anfang April beschloss das Gremium, die Planungen für den Zubau sowie eine Sanierung des Freibads. Laut Beschluss sollen die benötigten Planungsleistungen im Rahmen eines öffentlichen Vergabeverfahrens (VgV-Verfahren) ausgeschrieben werden.

Die Verwaltung hat die bereits erarbeiteten Unterlagen für den Bad-Standort in der Stadtmitte nun entsprechend überarbeitet. Die Ausschreibung für das VgV-Verfahren mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb wurde Mitte April im Europäischen Amtsblatt, dem Staatsanzeiger und den Tageszeitungen veröffentlicht. Nach Abschluss des Verfahrens soll bis Ende des Jahres 2023 das Planungsbüro feststehen.